DIE MENSCHEN HABEN DEN KLIMAWANDEL LÄNGST VERSTANDEN. SIE MÜSSEN IHN NUR NOCH BEGREIFEN.

Der Klimawandel ist da. Seine Auswirkungen sehen wir: Dürren, Hitzewellen, Stürme, Trockenheit, Migrationsbewegungen. Das Paradox: Wir wissen es, aber wir spüren es nicht. Denn obwohl der Klimawandel Gegenwart ist, sind wir im Alltag wenig betroffen. Noch. Sobald die ersten klimatischen Umbruchpunkte kommen, wird sich das ändern.

Was dann auf uns zukommt, dafür fehlt vielen die Vorstellungskraft. Wir kennen das 4-Grad-Ziel, wir wissen, wie sich das Wetter ändern könnte, wir wissen, dass Tiere und Pflanzen aussterben. Aber was das alles für unseren Alltag bedeutet? Die Information ist zu abstrakt, um betroffen zu machen.

Nehmen Sie die Menschen mit auf eine Reise in die Zukunft – die Expedition2052. Auf Grundlage der Zukunftsszenarien des Club of Rome verwickelt die Expedition ihre Besucher in ihre eigene Geschichte – die Geschichte ihrer Zukunft. Was sie dort sehen, werden sie nicht wieder vergessen.

DIE STORY

Falk Hagheim, Gastgeber der Expedition, ist selbst Teil der Generation Y. Er hat die Klimakrise am eigenen Leib miterlebt, als Klimaforscher und als Betroffener.

Falk Hagheim empfängt die Besucher im Jahr 2052. Anhand von sechs Alltagsgegenständen, um die sich Geschichten aus seinem Leben spinnen, führt er die Teilnehmer durch ihre eigene Zukunft und bringt so die großen Themen des Klimawandels auf eine persönlich erlebbare Ebene: Artenvielfalt, persönliche CO2-Konten, Wetterextreme, die Ausbreitung von Krankheitserregern, Urbanisierung, genetische Modifikationen.

Die vorgestellten Gegenstände leisten den Menschen des Jahres 2052 wertvolle Dienste im Alltag. Sie sind so selbstverständlich wie heute ein Smartphone, eine Mehrweg-Trinkflasche oder eine Packung Aspirin in der Hausapotheke. Diese scheinbare Banalität steht im Kontrast zu den Empfindungen der Besucher, denn die Geschichten um die Exponate zeigen, wie dramatisch sich unser eigenes Leben verändern könnte.

Werfen Sie einen Blick in die Expedition

IHRE EXPEDITION2052 – AUSSTELLUNG MIETEN

Wer etwas bewegen will, muss eine mögliche Zukunft begreifbar machen. Mit der Expedition2052 setzen Sie neue Impulse für das Thema Klimawandel. Egal ob als Teil einer Veranstaltung, im Unternehmens-Foyer, im Museum oder dem öffentlichen Raum – lassen Sie Ihre Gäste eintauchen in eine Erfahrung, die hängen bleibt.

Gerne besprechen wir mit Ihnen, wie Sie die Expedition2052 einsetzen können. Melden Sie sich bei uns:

mail@expedition2052.de

AUSSTELLUNG ANFRAGEN

STIMMEN DER TEILNEHMER*INNEN

„Jetzt handeln, für eine bessere Zukunft!“

„Man denkt, dass man weiß was Klimawandel bedeutet, aber eigentlich weiß man es doch nicht. Oder man weiß es, aber verdrängt es… Das ist ein Fehler! Handelt, bevor es zu spät ist! (Eigentlich ist es schon fast zu spät…)“

„Kämpfe, um menschlich zu bleiben!“

„Wenn nicht jetzt, wann dann?“

„Rettet die verdammten Bienen!!!!“

„Ich habe die Parallelen zur Gegenwart erkannt und werde versuchen, diese Version der Zukunft zu verhindern.“

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

EINE PRODUKTION VON